Willkommen

Herzlich willkommen beim STV Urweiler e.V. Um unsere Homepage benutzerfreundlich zu gestalten, setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die vom Browser verwaltet und für einen späteren Abruf bereitgehalten werden, um die Nutzung der Homepage zu ermöglichen oder zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Sie können die Cookie-Einstellung auch selbst verändern.Folgende Cookies setzen wir ein:
Cookie-NameZweckLebensdauer
PHPSESSIDSession-Cookie i.V.m. fusion_news_view zur News-Anzeige (Liste oder Thumbs)Bis der Browser geschlossen wird
stv_news_viewvgl. PHPSESSID7 Tage
stv_lastvisitAnonyme, quantitative Erfassung eines Besuchers für den Zähler "Gäste online"1 Stunde
stv_sessionWird für alle Besucher gesetzt, ist aber nur für angemeldete Mitglieder (geschlossene, STV-interne Benutzergruppe) relevant.2 Tage
stv_visitedErkennung eines wiederkehrenden Browsers mittels einer anonymen generierten Browser ID1 Jahr
stv_cookies_accWird gesetzt, wenn der Besucher Cookies akzeptiert, um die Willkommensnachicht dauerhaft auszublenden.1 Jahr
Cookies akzeptieren

News

AH-B Sieger im Hallen-Masters

 ah_b_sieger_hm_2019.jpg


Unsere Ü 40 (SG Urweiler-Freisen-Wolfersweiler) gewann am Sonntag, 24.02.2019 das vom STV Urweiler auch ausgerichtete Turnier um die Krone im saarländischen Hallenfußball.

Nachdem bis in den Nachmittag die AH-C (Ü 50) ihren Saarlandmeister ermittelt und in der Spvgg Quierschied auch gefunden hatte, konnte sich die SG UFW nach einem dramatischen Halbfinale gegen den SC Großrosseln (Ausgleich zum 3:3 durch Artur Grill kurz vor Schluss der regulären Spielzeit, 5:3 nach Verlängerung) und einem souveränen 7:2  im Endspiel gegen den VfB Dillingen neuer Titelträger, Besitzer des Wanderpokals für ein Jahr sowie Gewinner eines adidas-Trikotsatzes und eines Preisgeldes vom SFV nennen. In der Vorrunde belegte man punktgleich den zweiten Platz hinter Geheimfavorit Sportfreunde 05 Saarbrücken, die im zweiten Halbfinale in der Verlängerung knapp scheiterten.

Bei unserer SG waren im Einsatz: Sascha Bies, Marc Stenger, Artur Grill, Michael Maurer, Eckhard Schüssler, Rainer Zägel, Calogero Bonsignore, Heiko Loch, Jörn Herz, ET: Christian Gregorius.

Zudem gewann Heiko Loch mit 7 Treffern die Torjägerkanone, gleichauf mit Artur Grill. Bei Gleichstand prämiert die Turnierleitung den älteren Spieler.

Benutzer online

Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder gesamt: 17
Neuestes Mitglied: Thommy

Copyright © 2018
Powered by PHP-Fusion Copyright © 2019 PHP-Fusion Inc
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.

Bootstrap Theme by PHP-Fusion Inc